Eltern wollen flexibleres Modell

Eltern wollen flexibleres Modell

eingetragen in: SPD-Stadtratsfraktion | 0

„Bei der Betreuung von Kindern ist in Mainz – unter tatkräftiger Mithilfe des Landes – bereits sehr viel gute Arbeit geleistet worden“, erklärt Myriam Lauzi, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Stadtratsfraktion. „Auch wenn in der aktuellen Diskussion die Hortplätze im Vordergrund stehen, dürfen der Ausbau der betreuenden Grundschule und Ganztagsschulen nicht vergessen werden.“

„.Eltern wünschen sich flexiblere Modelle wie betreuende Grundschulen und Ganztagsschulen, was eine Umfrage des Sozialdezernates unter Eltern gezeigt habe. Hortplätze, so wie die CDU-Fraktion das fordert, lagen in dieser Umfrage sogar nur auf Platz 3 der Liste der Eltern. In manchen Stadtteilen ist man sogar dazu übergegangen, wegen mangelnder Nachfrage Hortplätze in Kitaplätze umzuwandeln“, so Lauzi weiter.

„Wie diese Umfrage gezeigt hat, brauchen über 80 Prozent der befragten Eltern eine Betreuung außerhalb der „normalen“ Schulzeiten. Deshalb sollte uns allen daran gelegen sein im Grundschulbereich stärker für die Einrichtung von Ganztagsschulen zu werben und in den Randzeiten zusätzliche Angebote wie zum Beispiel von Fördervereinen und privaten Initiativen, die zu einer Vergrößerung des Angebotes führen, zu fördern. Es ist wichtig ein bedarfsgerechtes Betreuungsangebot zu schaffen“, so Lauzi abschließend.

 

Bildnachweis: colourbox .