Michael Ebling bei seiner ersten Vereidigung als Oberbürgermeister am 18. April 2012

„Die richtige Person am richtigen Ort“

eingetragen in: SPD-Unterbezirk

Die SPD-Stadtratsfraktionsvorsitzende Alexandra Gill-Gers und der Mainzer SPD-Vorsitzende Johannes Klomann gratulieren Oberbürgermeister Michael Ebling zur Ernennung in der zweiten Amtsperiode. „Wir und mit uns viele Mainzerinnen und Mainzer freuen uns, dass Michael Ebling Stadtoberhaupt bleibt“, erklärten Gill-Gers und Klomann. „Schon während seiner ersten Amtsperiode sah er sich besonderen Herausforderungen gegenüber. Beispielhaft nennen wir die Aufnahme geflüchteter Menschen und den Ausbau der Kinderbetreuung. Diese und viele weitere Aufgaben waren bei ihm in guten Händen. Dass der Wohnungsbau in unserer wachsenden Stadt vorangebracht und die Trendwende hin zu mehr gefördertem Wohnraum geschafft wurde,  und dass die Renovierung des Stadtbilds etwa in der Bahnhofstraße und der Großen Langgasse, in der Hauptstraße in Mombach und in der Boppstraße in Angriff genommen werden konnte, zeigt die Leistungskraft der Verwaltung und des Stadtoberhaupts.“

In die zweite Amtsperiode starte Ebling unter Bedingungen, die das Land in den vergangenen Jahrzehnten so noch nicht gekannt habe, so Gill-Gers und Klomann weiter. Die Bewältigung der Corona-Krise sei nicht nur für Europa, den Bund und das Land eine gigantische Herausforderung. Auch die Städte und Gemeinden müssten jetzt enormes leisten, um die Folgen für die Menschen, die Gesellschaft und die Wirtschaft abzufedern. „Hier ist ein Oberbürgermeister gefragt, der zuverlässig und kompetent ist, der die Stadt und ihre Menschen kennt“, betonten Gill-Gers und Klomann. „Michael Ebling ist gerade in diesen Wochen der Krise die richtige Person am richtigen Ort.“

Das Foto zeigt Michael Ebling bei seiner ersten Vereidigung als Oberbürgermeister am 18. April 2012. Einige weitere Fotos gibt es bei flickr.