Wir bringen viel in Bewegung

Die SPD-Stadtratsfraktion setzt auf einen klugen Verkehrsmix, der viele Formen der Mobilität zulässt. Wir spielen nicht die verschiedenen Verkehrsmittel und -teilnehmer gegeneinander aus, sondern sind für ein Miteinander.

Die Mainzelbahn ist bundesweit das größte kommunale Verkehrsinfrastrukturprojekt der jüngeren Vergangenheit. Mit 16 Haltestellen verbindet sie die Stadtteile Lerchenberg, Marienborn und Bretzenheim sowie die Universität mit dem Hauptbahnhof. Der Umstieg zur Regionalbahn in Marienborn bindet den Landkreis besser an die Stadt an. Die Mainzelbahn befördert jährlich über 6 Millionen Fahrgäste und übertrifft damit alle Erwartungen. Sie leistet einen wichtigen Beitrag zur Mobilität und zur Reduktion von Luftschadstoffen. Die pünktliche Eröffnung am 10. Dezember 2016 war ein großer Tag für Mainz, auf den wir stolz sein können.

Um ein Dieselfahrverbot in Mainz zu verhindern, haben wir außerdem im Stadtrat den Masterplan „Green City M³“ beschlossen. Dieser sieht Maßnahmen vor, wie beispielweise die Nachrüstung der bestehenden Busflotte, die Umstellung auf Elektro- und Wasserstoffbusse, den Ausbau des Mietradsystems, aber auch die Optimierung der „Grünen Welle“, um in Mainz für saubere Luft zu sorgen.