Gute Bildung für unsere Kinder und Jugendlichen ist uns wichtig. Deshalb investieren wir massiv in unsere Schulen. Sie müssen baulich und technisch allen Anforderungen eines modernen Unterrichts entsprechen und Schülerinnen und Schüler müssen sich an ihrem Lernort wohlfühlen können.

172 Mio. Euro haben wir im Stadtrat allein seit 2014 für die Sanierung von Schulen und Sporthallen zur Verfügung gestellt. Mit diesem Geld wurde die Sanierung der berufsbildenden Schulen I und III möglich. Auch die Sanierung und Neubauten an der IGS Auguste Cornelius in Hechtsheim, der IGS Anna Seghers und am Gymnasium Oberstadt sind nun überwiegend abgeschlossen. Die Grundschule „Am Gleisberg“ wird gerade saniert und für Laubenheim steht das Geld bereit.

Um während der Grundschulzeit eine gute Betreuung zu gewährleisten, gingen 2 weitere Ganztagsschulen an den Start: 2014 die Theodor-Heuss-Grundschule in Hechtsheim und 2017 die Feldbergschule in der Neustadt. Wir haben dafür gesorgt, dass die Stadtverwaltung Betreuungsmodelle unterstützt und Vernetzungen schafft. Damit wollen wir dem Wunsch der Eltern nach einer flexiblen Ganztagsbetreuung in der Grundschule nachkommen.

Um der großen Nachfrage nach IGS-Schulplätzen nachzukommen, haben wir die 4. Integrierte Gesamtschule auf den Weg gebracht.