Hervorragende Noten für Universität und Stadt

Hervorragende Noten für Universität und Stadt

eingetragen in: Aktuelles, SPD-Unterbezirk | 0

Über einen weiteren Beleg für die Qualität der Hochschulstadt Mainz freut sich die Mainzer SPD. „Unter internationalen Studierenden genießen die Johannes Gutenberg-Universität und die Stadt Mainz einen hervorragenden Ruf“, erklärte das Vorstandsmitglied der Mainzer SPD Klaus Euteneuer mit Blick auf das International Student Barometer (ISB). „Das ist nicht nur ein Kompliment für Universität und Stadt, die sich um gute Studien- und Lebensbedingungen bemühen, sondern auch eine Grundlage für die Zukunft. Wer sich hier wohlfühlt, ist später eher geneigt, auf Mainz zurückzukommen.“

Dem ISB zufolge sind rund 86 Prozent der während einer Untersuchung im vergangenen Jahr befragten internationalen Studierenden zufrieden mit ihrer Zeit an der Universität, 82 Prozent der internationalen Studierenden würden ein Studium in Mainz weiterempfehlen. Im Vergleich mit anderen deutschen Hochschulen schafft es die Mainzer Universität in den Bereichen Studium und Lehre sowie soziale Einbindung mehrheitlich in die Spitzengruppe. Auf die Untersuchung hatte zuerst die Universität in einer Mitteilung hingewiesen.

„Großartig ist auch, dass die Lebensqualität in Mainz so positiv bewertet wird“, sagte Euteneuer. Rund 85 Prozent sind hier zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Dabei werden vor allem die Sicherheit, der Campus sowie die Verkehrsanbindungen mit Anteilen von über 80 oder 90 Prozent positiver Bewertungen gelobt. „Auch hier halten uns die internationalen Studierenden einen interessanten Spiegel vor.“

Das ISB ist eine internationale Benchmark-Studie eines englischen Marktforschungsinstituts und gilt als weltweit größte Studie zu mobilen Studierenden und Doktoranden.

Gute Verkehrsanbindung: Das Foto zeigt die Mainzelbahn auf der Höhe der Universität.