Neu gewählte SPD-Stadtratsfraktion hat sich konstituiert

eingetragen in: SPD-Stadtratsfraktion | 0

In ihrer ersten Sitzung nach der Kommunalwahl 2019 hat sich die neue 12-köpfige SPD-Stadtratsfraktion konstituiert und erste Personalentscheidungen getroffen. Die bisherige Fraktionsvorsitzende Alexandra Gill-Gers wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Die SPD-Fraktion vollzieht mit insgesamt drei neuen, aber insgesamt fünf Ratsmitgliedern weniger gegenüber der Stadtratswahl 2014, einen personellen Umbruch.

„Wir wollen die gute Arbeit der letzten Jahre fortsetzen, aber ich erhoffe mir auch durch die neuen Fraktionsmitglieder zahlreiche neue Impulse für die inhaltliche Ratsarbeit der kommenden fünf Jahre“, so die Fraktionsvorsitzende Alexandra Gill-Gers.

„Wir werden unsere konstruktive und erfolgreiche Politik in Bezug auf Kinderbetreuung, Schulen und bezahlbarem Wohnraum fortsetzen“, kündigt Gill-Gers an. Auf eine gute Zusammenarbeit innerhalb der Fraktion legt die Fraktionsvorsitzende großen Wert und schätzt diese: „Auf den Austausch mit erfahrenen sowie neuen Köpfen in der Fraktion freue ich mich.“ Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang, dass die SPD-Fraktion mit acht Frauen und vier Männern prozentual den höchsten Anteil an Frauen im Rat stellt.

In den kommenden Wochen wird die Fraktion das Arbeitsprogramm für die nächsten Jahre festlegen. Dann wird auch die Fraktionsspitze um die Stellvertereter/innen ergänzt, und es wird über die Fachsprecher und die Gremienbesetzung entschieden werden.

„Wir warten auf die Konstituierung der anderen Parteien und sind für Gespräche bereit“, so Gill-Gers abschließend.