SPD-Fraktionen begrüßen alternativen Standort für Kita im Münchfeld

eingetragen in: SPD-Stadtratsfraktion

Die SPD-Fraktionen des Mainzer Stadtrates und des Ortsbeirates Hartenberg-Münchfeld begrüßen, dass ein alternativer Standort für die geplante Kindertagesstätte im Münchfeld gefunden werden konnte. „Dass das Sozialdezernat unter Eckart Lensch innerhalb kürzester Zeit einen Ersatz für das Grundstück am Heiligenhaus finden konnte, ist eine hervorragende und vor allem sehr schnelle Lösung zum Wohle der Eltern und Kinder in Hartenberg-Münchfeld.“, sagen Jana Schneiß, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Stadtratsfraktion und Dr. Eleonore Lossen-Geißler, umweltpolitische Sprecherin sowie die beiden SPD-Ortsbeiratsmitglieder, Konrad Lüttig und Jürgen Zaufke.

Die sechsgruppige Kindertagesstätte mit Frischeküche soll nun statt auf dem bewaldeten Grundstück „Am Heiligenhaus“ auf einem Teil des Sportplatzes der Grundschule Münchfeldschule errichtet werden. „Das ist eine gute Lösung sowohl für die neue Kita, als auch für die bereits bestehende Grundschule, deren neue und bereits bestehenden Möglichkeiten auf diesem Wege einander zugutekommen.“, so Schneiß.

Nötig geworden war der Alternativstandort dadurch, dass das Waldstück „Am Heiligenhaus“ unter Schutz gestellt und erhalten werden soll. „Wir freuen uns insbesondere, dass wir dadurch soziale und ökologische Politik miteinander verbinden können.“, so Lossen-Geißler.

Insgesamt wurden unter Leitung des Amtes für Jugend und Familie 15 verschiedene Standortalternativen geprüft, die unter anderem auch von der Ortsbeiratsfraktion der SPD Hartenberg-Münchfeld vorgeschlagen wurden. Der Standort an der Münchfeldschule machte schließlich das Rennen. „Wir danken insbesondere auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung, denen gelungen ist, unter Zeitdruck so viele Vorschläge gründlich zu prüfen und eine so gute Alternativlösung zu finden.“, schließen Jana Schneiß, Dr. Eleonore Lossen-Geißler, Konrad Lüttig und Jürgen Zaufke.