Gute Entwicklung bei Programmkinos

eingetragen in: SPD-Stadtratsfraktion

Die SPD-Stadtratsfraktion freut sich, dass mittlerweile wieder Bewegung in die Gespräche über das Fortbestehen der Mainzer Programmkinos gekommen ist. „Gerade jetzt, wo das renommierte FILMZ-Festival erfolgreich in den Mainzer Programmkinos läuft, ist es eine gute Meldung, dass die neuen Besitzer der Immobilie und die Betreiber der Programmkinos wieder im Gespräch sind und positive Zeichen senden.“, sagt Martina Kracht, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Stadtratsfraktion zufrieden.

„Die Medien- und Kulturstadt Mainz braucht eine vielfältige kulturelle Szene und damit auch einen kulturellen Raum für die Filmkunst. Ein Erhalt der Programmkinos wäre daher ein großer Erfolg nicht nur für die Lebensqualität im Bleichenviertel, sondern in der ganzen Stadt.“, so Kracht.

„Insbesondere wollen wir auch Kulturdezernentin Marianne Grosse und dem Kulturdezernat danken, die sich in den letzten Wochen und Monaten sehr für den Erhalt der Mainzer Programmkinos eingesetzt haben und im ständigen Gespräch mit Betreibern und Immobilienbesitzern standen.“, schließt Martina Kracht, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Stadtratsfraktion.